Harald Becker, Fraktion

Bild: Harald Becker

Persönliche Daten:
In Hamburg-Langenhorn am 8.11.57 geboren, verheiratet, zwei erwachsene Töchter, gelernter Bankkaufmann, seit Juli 1996 Journalist (von 2002 bis 2006 Betriebsratsvorsitzender MARKT-Anzeigenblatt – jetzt als Freelancer bei der Segeberger Zeitung und für dpa-Hamburg tätig)

Meine bisher wichtigsten Stationen in der SPD:

Eintritt April 1990, danach im OV-Kaltenkirchen, 10/1992 – 5/2018 OV-Sülfeld, seit 6/2018 im OV-Norderstedt.
Von 3/1994 bis 4/2002 wählbarer Bürger im Finanzausschuss der Gemeinde Sülfeld. Seit 5/2002 Gemeindevertreter in Sülfeld , davon die letzten 8 Jahre als Fraktionssprecher.
2003 bis 2008 stellv. bürgerliches Mitglied der Kreistagfraktion (Bildung-, Kultur- und Sport-Ausschuss) und ab 4/2017 stellv. bürgerliches Mitglied im Ordnung-, Verkehr- und Gesundheitsausschuss (OVG), seit 6/2018 ordentliches bürgerliches Mitglied im OVG-Ausschuss und im Vorstand der Kreistagsfraktion als „Koordinator für die Öffentlichkeitsarbeit“.

Ehrenamtliche Tätigkeiten:

Ab 1989: Vorstandsmitglied im Kreistennisverband Segeberg; von 2000 bis 2003 dessen 1. Vorsitzender.
1. Vorsitzender des SV Sülfeld von 2007 bis 2011.
Ab 2015
: 2. Vorsitzender im Heimatverein des Kreises Segeberg.
sonstige passive Mitgliedschaften: Sozialverband Deutschland (SoVD), Freiwillige Feuerwehr Groß Niendorf, Deutsches Jugendherbergswerk (DJH).

 

Gerne engagiere ich mich in der SPD-Kreistagsfraktion und vertrete mit Nachdruck die Belange von Norderstedt.
Besonders bezahlbarer Wohnraum, der Barriere freie Zugang öffentlicher Gebäude, die Verbesserung des ÖPNV, die Stärkung der E-Mobilität (z.B. Ausbau des E-Zapfsäulen-Netzes), Forcierung von Car-Sharing-Modellen, die Umsetzung des Tariftreuegesetzes, des Mindestlohnes und die Stärkung des Ehrenamtes liegen mir am Herzen. Auch die Transparenz der politischen Entscheidungen und die direkte Bürgerbeteiligung sind mir wichtige Themen.

 

Kontakt – über SPD-Kreisverband Segeberg (siehe Adresse/Telefonr. auf dieser Homepage)