Cordula Schultz, Fraktion

Bild: Bernd Marzi/ SPD Kreisverband Segeberg

Liebe Wählerinnen, liebe Wähler,

bei der Kommunalwahl am 6. Mai bin ich Ihre SPD-Direktkandidatin für den Segeberger Kreistag. Ich bin 53 Jahre alt, verheiratet, habe zwei erwachsene Kinder und einen Enkel. Seit 25 Jahren leite ich das jetzige AWO Familienzentrum Pusteblume mit 125 Kindern in Trappenkamp.

Ehrenamtlich bin ich bei AWO sowie als Vorsitzende des Vereins Kla-Motte e.V., einer Tauschbörse für Kinderkleidung, tätig. Seit meinem 16. Lebensjahr bin ich politisch aktiv.

Gern stehe ich für Ihre Fragen zur Verfügung und freue mich auf Ihre Anregungen.

 

Mein Wahlkreis:  Das Amt Bornhöved

Die Nahversorgungsfunktion für die kleineren Orte nehmen die beiden größten Gemeinden Bornhöved und Trappenkamp wahr. Ich setze mich dafür ein, dass sie diese Aufgabe auch künftig erfüllen können. Daher müssen wir dafür sorgen, dass die notwendige Infrastruktur erhalten und weiter verbessert wird, z.B. Einkaufsmöglichkeiten, medizinische Versorgung, lebenslanges Lernen, soziale Betreuung und kulturelle Angebote.

 

Mein Ziel: eine Kinder- und familienfreundliche Politik

Als Mitglied des Kreistages kämpfe ich für eine kinder- und familienfreundliche Politik. Seit 15 Jahren bin ich Mitglied im Jugendhilfeausschuss und sehe darin auch künftig einen Arbeitsschwerpunkt. Familien brauchen Perspektiven und schnell wirkende Hilfsangebote. Wichtig sind gute Kitas und Schulen, auch mit Ganztagsangeboten.

Im Kreis Segeberg wird es immer schwieriger, eine geeignete Wohnung zu finden. Ich setze mich daher für eine verstärkte Förderung von bezahlbarem Wohnraum ein. Wir müssen dabei auf schnelle Umsetzung drängen. Wichtig ist mir, auch Angebote zu schaffen, die die besonderen Bedürfnisse von Singles, Senioren und kinderreichen Familien berücksichtigen.

 

Cordula Schultz

Hebbelstraße 6

24610 Trappenkamp

T 04323/4248

M 0170/7767498

schultz@nullspd-segeberg.de

www.cordula-schultz.de