Statement „20 Jahre Guantánamo“


„Schon seit 2001 werden auf dem US Militärstützpunkt Guantánamo Menschen in einem rechtsfreien Raum ohne gerichtliches Verfahren festgehalten. Bilder und Berichte in den Medien über Folter und die schreckliche Lage vor Ort begleiten uns nun schon seit 20 Jahren. Noch am heutigen Tag werden ca. 40 Menschen vor Ort ohne Anklage festgehalten. Es wird höchste Zeit, dass dieser nicht tragbare Zustand durch US Präsident Biden und die US-amerikanische Administration beendet wird und die geltenden Menschenrechte sowie die Genfer Konvention Anwendung finden. Um diesen untragbaren Zustand endlich zu beenden, habe auch ich mich dem Appell angeschlossen.“