Neustart für die SPD Schleswig-Holstein in Norderstedt

SPD Kreisvorsitzende Katrin Fedrowitz

Der SPD Kreisverband Segeberg freut sich, Gastgeber des Landesparteitages der SPD am kommenden Wochenende zu sein.

„Nach zwölf Jahren wird die SPD Schleswig-Holstein in Norderstedt eine neue Führung erhalten und sich für die Zukunft neu aufstellen“, erklärt die Kreisvorsitzende Katrin Fedrowitz. „Wir freuen uns, dass dies in Norderstedt und damit im Kreis Segeberg erfolgt. Das Signal, das von diesem Parteitag ausgeht, ist stark und wird der SPD neuen Schwung für Weiterentwicklung der Partei geben.“

Als neue Landesvorsitzende kandidiert Serpil Midyatli, die bereits am 06. Januar Gast auf dem Neujahrsempfang der SPD Norderstedt war und damals ankündigt, dass hier ihr Weg für die Kandidatur als Landesvorsitzende in Norderstedt beginnt und am 30. März auch in Norderstedt seinen Abschluss finden wird.

Serpil Midyatli ist bisher Beisitzerin im Landesvorstand, Vize-Vorsitzende der Landtagsfraktion und bereits Mitglied im Bundesvorstand der SPD. Für Midyatli ist die Zukunft der SPD keine One-Woman-Show, sondern das Ergebnis von guter Teamarbeit, bei der die vielen Fachleute der Partei im Focus stehen.

Der Kreisverband Segeberg unterstützt ausdrücklich die Kandidatur von Serpil Midyatli und schickt selbst mit Christopher Schmidt einen Kandidaten für den Beisitz im Landesvorstand ins Rennen.